Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. In der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Nutzung und den Schutz von Daten, welche Sie uns im Rahmen Ihres Besuchs unserer Webseiten übermitteln. Der Schutz Ihrer Daten liegt uns dabei sehr am Herzen und wir beachten daher selbstverständlich alle einschlägigen geltenden gesetzlichen Datenschutzvorgaben. Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren, wie wir den Schutz Ihrer Daten gewährleisten bzw. welche Daten zu welchen Zwecken über unsere Online-Angebote erhoben werden.

Allgemeine Informationen

  1. Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen

PREMIUM Exhibitions GmbH

Tempelhofer Ufer 36

10963 Berlin

E-Mail: info@premiumexhibitions.com 

  1. Ansprechpartner für Datenschutzthemen

Unseren Datenschutzbeauftragten Marco Tessendorf (procado Consulting, IT- & Medienservice GmbH, Warschauer Str. 58a, 10243 Berlin) erreichen Sie unter datenschutz@premium-group.com oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

  1. Ihre Rechte bezüglich Ihrer Daten

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) haben Sie folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sollten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

  1. Hosting der Webseite

Die Webseite der PREMIUM Exhibitions GmbH wird von der 1&1 IONOS Cloud GmbH, Greifswalder Str. 207, 10405 Berlin gehostet. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit geben wir keine personenbezogenen Daten über Ihren Besuch auf unserer Webseite direkt an die 1&1 IONOS Cloud GmbH weiter. Es kann jedoch vorkommen, dass die 1&1 IONOS Cloud GmbH, z.B. im Rahmen von Wartungsarbeiten, zumindest potenziell Zugriff auf personenbezogene Daten hat. Da auch in solchen Fällen eine sogenannte Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO vorliegt, haben wir nach Maßgabe dieser Vorschrift einen Datenschutzvertrag mit der 1&1 IONOS Cloud GmbH geschlossen. Darin ist auch der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sichergestellt.

Die Nutzung von 1&1 IONOS als Hoster für unsere Webseite dient der Wahrung des berechtigten Interesses, unsere Webseite Ihnen technisch bestmöglich bereit zustellten. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO.

Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

  1. Beim Besuch unserer Webseite
  2. a) Zugriffsdaten

(1) Beschreibung der Datenverarbeitung

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sogenannte Zugriffsdaten):

  • Ihre IP-Adresse,
  • das Land, aus dem Sie unsere Webseiten aufrufen,
  • die Webseite, von der aus Sie unsere Webseiten besuchen,
  • den jeweiligen Suchbegriff, wenn Sie über eine Suchmaschine zu unseren Webseiten kommen,
  • die konkreten Webseiten, die Sie bei uns besuchen,
  • Ihren Internet Service Provider,
  • Ihren Webbrowser sowie Ihr Betriebssystem, mit welchen Sie auf unsere Webseiten zugreifen,
  • die Dateien, die Sie von unseren Webseiten herunterladen und
  • das Datum, die Dauer und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unseren Webseiten.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

(2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

(3) Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der Daten durch das System ist notwendig, um Ihnen unsere Webseite bereitzustellen. Hierfür muss insbesondere die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

(4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 30 Tagen der Fall.

(5) Widerspruchsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Webseiten-Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

  1. b) Cookies

(1) Beschreibung der Datenverarbeitung

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Webseite Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • transiente Cookies,
  • persistente Cookies.

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

(2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

(3) Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung von Cookies ist es, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Unsere Webseite kann prinzipiell ohne Verwendung von Cookies genutzt werden. Einige Funktionen können allerdings ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

(4) Dauer der Speicherung, Widerspruchsmöglichkeiten

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem Rechner an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Browser-Einstellung können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen.

  1. c) Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern

(1) Beschreibung der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite haben Nutzer die Möglichkeit, über die bereitgestellten E-Mail-Adressen bzw. über ein Kontaktformular Kontakt zu uns aufzunehmen. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers bzw. dessen im Kontaktformular eingegebene Daten gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Anfrage verwendet.

(2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme im Einzelfall auf die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder den Abschluss eines Vertrages ab, so ist dies die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

(3) Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung dient der Bearbeitung der Kontaktanfragen der Nutzer. Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

(4) Dauer der Speicherung

Die Daten werden aus der Datenbank gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass das zugrundeliegende Anliegen abschließend geklärt ist. Sie werden unabhängig davon spätestens nach 90 Tagen aus der Datenbank gelöscht.

(5) Widerspruchsmöglichkeit

Anfragende können jederzeit durch eine E-Mail an datenschutz@premium-group.comdie Löschung ihrer personenbezogenen Daten, die die sie uns per E-Mail oder via Kontaktformular übermittelt haben, aus der Datenbank verlangen.

  1. d) Newsletter

(1) Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren, mit dem wir Sie regelmäßig über unsere Veranstaltungen, dazugehörige Tickets und Einladungen informieren.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Daten innerhalb von 30 Tagen automatisch gelöscht und die Einladung erlischt in Folge. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse.

(2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage ist. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, soweit wir Daten speichern, um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Ihre E-Mail-Adresse speichern wir mit Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

(3) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die bei der Anmeldung durch den Nutzer übermittelten Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Newsletter-Abonnement aktiv ist.

(4) Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeit

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch einen Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Abmelde-Link oder durch eine Nachricht an  datenschutz@premium-group.com  erklären. Der Widerruf der Einwilligung hat zur Folge, dass die während des Anmeldevorgangs erhobenen Daten gelöscht werden.

(5) Newsletter-Dienstleister

Für die Versendung unseres Newsletters und die damit verbundene Verarbeitung der oben genannten Daten setzen wir den Dienstleister Newsletter2GO ein: Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin. Der Dienstleister ist mittels eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO auf das datenschutzkonforme Arbeiten verpflichtet. Weitere Informationen bezüglich des Datenschutzes beim Dienstleister finden Sie unter: https://www.newsletter2go.de/datenschutz/ .

(6) Newsletter-Erfolgsmessung mit Pardot

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Wir nutzen dazu das Analyse-Tool Pardot der salesforce.com Inc., The Landmark at One Market, Suite 300, San Francisco, CA 94105, USA. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte „web-beacons“. Das sind pixelgroße Dateien, die beim Öffnen des Newsletters vom Server unseres Dienstleisters abgerufen werden. Für die Auswertungen werden die oben genannten Zugriffsdaten und die „web-beacons“ mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID verknüpft.

Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Dienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden. Darin liegt auch unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Sie können der Auswertung Ihres Nutzerverhaltens jederzeit widersprechen, indem Sie den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Abmelde-Link anklicken oder uns per E-Mail an datenschutz@premium-group.com oder über einen anderen Kontaktweg informieren. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym.

Wir arbeiten nur mit Dienstleistern zusammen, die hinreichende Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen werden, die einen angemessenen Schutz Ihrer Rechte gewährleisten. Salesforce.com hat sich dem EU-U.S. Privacy Shield unterworfenund bietet hierdurch eine zusätzliche Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten, sofern Daten in den USA verarbeitet werden.

Des Weiteren haben wir mit Salesforce ein „Data-Processing-Agreement“ geschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich Salesforce dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben.

  1. e) Registrierung für PREMIUM GROUP-Veranstaltungen

(1) Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite können Sie sich für Veranstaltungen der PREMIUM GROUP registrieren. Bei der Registrierung werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihre Telefonnummer, Ihre Position im Unternehmen, das Geschäftsfeld des Unternehmens) von uns gespeichert.

(2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage ist die Erfüllung des zugrundeliegenden Vertrages im Rahmen der Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

 (3) Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten, die bei der Registrierung für PREMIUM GROUP-Veranstaltungen erhoben werden, bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung erforderlich sind.

(4) Widerspruchsmöglichkeit

Sie können jederzeit durch eine E-Mail an datenschutz@premium-group.comdie Löschung ihrer personenbezogenen Daten, die sie uns bei der Registrierung übermittelt haben, aus der Datenbank verlangen. Ihre Daten werden bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen unverzüglich gelöscht. Sie können jederzeit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu den oben genannten Zwecken widersprechen. Bitte beachten Sie jedoch, dass nach einem Widerspruch Ihre Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen nicht durchgeführt werden kann.

  1. f) Online-Bestellungen von Tickets zu PREMIUM GROUP-Veranstaltungen

(1) Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Wenn Sie über unsere Webseite Tickets zu PREMIUM-Veranstaltungen bestellen, werden Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihre Telefonnummer, Ihre Position im Unternehmen, das Geschäftsfeld des Unternehmens von uns gespeichert, um die Bestellung bearbeiten zu können. Nach Eingang der Bestellung erhalten Sie eine Auftragsbestätigung mit Rechnung per E-Mail.

(2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage ist die Erfüllung des zugrundeliegenden Vertrages im Rahmen der Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

 (3) Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit einer Online-Bestellung anfallenden, bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung erforderlich sind. Weitere Informationen zum Online-Ticketing finden Sie in unseren AGB: https://premium-group.com/de/general-terms-and-conditions.

(4) Widerspruchsmöglichkeit

Sie können jederzeit durch eine E-Mail an datenschutz@premium-group.comdie Löschung ihrer personenbezogenen Daten, die die sie uns bei der Online-Bestellung eines Tickets übermittelt haben, aus der Datenbank verlangen. Ihre Daten werden bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen unverzüglich gelöscht. Bitte beachten Sie jedoch, dass nach einem Widerspruch Ihre Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen nicht durchgeführt werden kann.

  1. g) Bewerbung um einen Standplatz

(1) Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Über unsere Webseite können Sie sich online für einen Standplatz bewerben. Dazu werden von uns folgende Pflichtangaben erhoben: Firma, Anrede, Kontaktperson (Name, Vorname), Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, Telefonnummer und E-Mail. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten (Fax, Homepage) ist freiwillig.

(2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage ist die Erfüllung des zugrundeliegenden Vertrages im Rahmen der Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

 (3) Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung um einen Standplatz erhoben werden, bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragsanbahnung oder Vertragserfüllung erforderlich sind.

(4) Widerspruchsmöglichkeit

Sie können jederzeit durch eine E-Mail an datenschutz@premium-group.comdie Löschung ihrer personenbezogenen Daten, die die sie uns bei der der Bewerbung um einen Standplatz übermittelt haben, aus der Datenbank verlangen. Ihre Daten werden bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen unverzüglich gelöscht. Bitte beachten Sie jedoch, dass nach einem Widerspruch Ihre Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen nicht durchgeführt werden kann.

  1. h) Bearbeitung zur digitalen Brand-Darstellung

(1) Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Im Rahmen der Bewerbung um einen Standplatz auf einer unserer Veranstaltungen, besteht die Möglichkeit, dass mit Ihrer Einwilligung, Ihre Brand-Informationen auf unseren digitalen Angeboten dargestellt werden. Hierfür werden Ihre Brand-Informationen sowie Ihre angegebenen Kontaktdaten auf den PREMIUM GROUP Webseiten sowie der PREMIUM-APP dargestellt.

Für die digitale Aufbereitung dieser Informationen setzen wir unser Partnerunternehmen JOOR ein. Unser Partner JOOR, Inc.betreut die Webseite www.joor.com. Diese ist Grundlage für unsere digitalen Brandprofile auf der Premium Group App. Zudem verlinkt unsere Brandlist auf der Premium Webseite zu unserem Partner. 

(2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer Daten zu den oben genannten Zwecken ist Ihre ausdrückliche Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

(3) Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden im Rahmen der Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf der Einwilligung gespeichert, oder sobald der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist. Zusätzlich können möglicherweise anzuwendende gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.

(4) Widerrufsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre vorher gegebene Einwilligung ohne eine Angabe von Gründen zu widerrufen. Mit Ihrem Widerruf werden Ihre personenbezogene Daten ab diesem Zeitpunkt zu den genannten Zwecken nicht mehr verwendet. Eventuell können anzuwendende gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen (s.o.).

  1. Analyse-Tools und Werbung
  2. a) Webseiten-Analyse mit Google Analytics

(1) Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Diese Webseite nutzt Google Analytics, ein Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer unserer Webseite ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir verwenden Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und die Seite so regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Diese Webseite verwendet Google Analytics mit der Erweiterung, die IP Adressen anonymisiert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse gekürzt an Google übertragen, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen.

(2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-U.S. Privacy Shieldunterworfen.

(3) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden. Das ist bei uns nach 14 Monaten der Fall.

(4) Widerspruchsmöglichkeiten

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das hier verfügbare Browser-Plug-inherunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Plug-in oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Webseite zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken): Google Analytics deaktivieren

  1. b) Webseiten-Analyse mit Pardot

(1) Beschreibung und Zweck der Datenverarbeitung

Diese Webseite verwendet außerdem ein Analyse-Tool von Pardot der salesforce.com Inc. Durch Pardot Services werden maximal zwei Cookies gesetzt. Dabei handelt es sich um einen „Visitor Cookie“ und um einen „Pardot App Session Cookie“. Über den „Visitor Cookie“ wird eine Identifikationsnummer generiert, anhand derer der Browser des Webseiten-Besuchers wiedererkannt wird. Bei der Identifikationsnummer handelt es sich um einen generierten Zahlencode, der außerhalb von Pardot Services keinerlei Bedeutung hat. Der „Pardot App Session Cookie“ wird nur dann gesetzt, wenn sich ein Kunde in der Pardot App als Nutzer einloggt. Alle Cookies erhalten lediglich den generierten Nummerncode.

Wir nutzen Pardot, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Dazu analysieren wir das Nutzer- bzw. Klickverhalten auf unserer Webseite, um unsere Kommunikation besser auf Kundenbedürfnisse zuschneiden zu können.

(2) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Pardot ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Für die Fälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Salesforce dem EU-US Privacy Shieldunterworfen und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

(3) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Zwecke nicht mehr benötigt werden. Das ist bei uns nach 3 Monaten der Fall.

(4) Widerspruchsmöglichkeiten

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Alternativ klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Pardot innerhalb dieser Webseite zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain, löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken): Pardot-Analyse deaktivieren

  1. Unsere Social-Media-Auftritte
  2. a) Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram oder Twitter können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z.B. ggü. Facebook) geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

  1. b) Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter ist die Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Linkund loggen Sie sich ein.Details entnehmen Sie derDatenschutzerklärung von Facebook.

 

Twitter

Wir nutzen den Kurznachrichtendienst Twitter. Anbieter ist die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Twitter verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.

Sie können Ihre Twitter-Datenschutzeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Linkund loggen Sie sich ein. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Twitter.

Instagram

Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram.

 

  1. Weitergabe von Daten an Dritte

Um unsere vertraglichen Verpflichtungen und Leistungen erfüllen zu können, leiten wir Ihre Daten teilweise an verbundene Unternehmen der PREMIUM und an ausgewählte Organisatoren und Veranstalter von nationalen und internationalen Messen, Ausstellungen, Kongressen und Veranstaltungen (u.a. zur Vereinfachung der Anmeldungen und Vermeidung von Mehrfach-Registrierungen), an Aussteller auf unseren Messen und Veranstaltungen sowie an ausgewählte Partnerunternehmen weiter, welche u.a. die personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten und mit denen wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen haben. Zu diesen Leistungen gehören beispielsweise das Ticketing zu unseren Messen und Veranstaltungen, Mailings, Standleistungen und Katalogeinträge.

Zudem haben die PREMIUM sowie auch unsere Aussteller und Kooperationspartner die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten über elektronische Geräte mit Scan-Funktion abzurufen und hierbei im erforderlichen Umfang zu nutzen, zu verarbeiten und zu speichern und Ihnen unter anderem besondere auf Ihre Interessen abgestimmte Angebote zukommen zu lassen, sofern Sie diesen gestatten, Ihr Ticket zu scannen. Ein solcher Scanvorgang ist freiwillig. Durch den von Ihnen genehmigten Scanvorgang Ihres Tickets willigen Sie ausdrücklich ein, dass die scannende Partei (insbesondere die Aussteller) direkten Zugriff auf Ihre bei der Registrierung angegebenen Daten (Strukturdaten) erhalten, mit Ausnahme von Bankverbindungs- bzw. Kreditkartendaten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt ausschließlich im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung sowie im Einzelfall, wenn Sie vorab zugestimmt haben oder wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Weitergabe an öffentliche Stellen verpflichtet sind. Durch den Scanvorgang erklären Sie sich ferner damit einverstanden, dass Sie in Zusammenhang mit Ihrem Besuch der Messen und Veranstaltungen von der scannenden Partei telefonisch oder per E-Mail kontaktiert werden können (entsprechend der Bereitstellung und Übersendung einer „digitalen Visitenkarte“). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an datenschutz@premium-group.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

  1. Marketing

Die PREMIUM, unser Partnerunternehmen Joor, Inc,unser Kooperationspartner Messe Frankfurt sowie unsere Aussteller und Kooperationspartner können gesammelte Daten zu eigenen Marketing-Zwecken verwenden, sofern Sie einer solchen Verwendung eigens zugestimmt haben. Wir verweisen hierbei auch auf unsere Allgemeinen Nutzungsbedingungen. Im Übrigen können Ihre Daten zur Erbringung der PREMIUM-Dienstleistungen oder zur Übermittlung unserer PREMIUM-Newsletter an von uns zu diesem Zwecke beauftragte Dienstleister weitergegeben werden, sofern wir mit den betreffenden Dritten eine entsprechende Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen haben.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an datenschutz@premium-group.com oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

  1. Links

Unsere Webseite enthält Links bzw. Verknüpfungen zu anderen Webseiten, z.B. zu externen Webseiten und Angeboten unserer Partnerunternehmen. Jene Links werden von uns mit zumutbarer Sorgfalt geprüft und die jeweiligen externen Webseiten haben in der Regel eigene Datenschutzerklärungen. Für solche, nicht mit uns in Zusammenhang stehenden Erklärungen, übernehmen wir daher ausdrücklich keine Haftung und bitten Sie, sich über die Datenschutzpraxis des Anbieters der jeweiligen externen Webseite gesondert zu informieren.

Stand: 26. November 2019